Ferienanlass 1 Besuch Steinbruch Fa. Kuster und Nachtessen auf der Beeler-Ranch (11.07.2024)

Seit 1882 gewinnt und verarbeitet das Unternehmen Kuster AG Sandsteine am oberen Zürichsee. Damals erwarb Johann Kuster seinen ersten Sandsteinbruch auf dem Uznaberg (Gemeinde Uznach). In den Neunzehn-zwanziger Jahren wurden die Sandsteinbrüche Bätzimatt (am Buchberg), Waldisberg (bei Bäch) und Guntliweid (bei Nuolen) erworben und der Geschäftssitz an den heutigen Standort in Bäch verlegt. Inzwischen leitet die vierte Kuster-Generation den Betrieb mit rund 40 Mitarbeitern. Von den einstigen Sandsteinbrüchen betreibt die Firma heute jenen in Nuolen (Buchberger Sandstein und Guntliweider Hartsandstein) sowie seit 1991 jenen im Lehholz in Bollingen (Bollinger Sandstein). Granit, Marmor, Speckstein und weitere Natursteine werden zusätzlich angeboten. Auf einer interessanten Führung wird uns der Abbau und die  Verwendung des Bollinger Sandstein erklärt.

Die Natur hat den Bollinger Sandstein vor rund 20 Millionen Jahren am Ufer des Oberen Zürichsee hergestellt. Wer sich in der Schweiz mit historischen Bauwerken befasst, stösst immer wieder auf diesen äusserst witterungsbeständigen Bollinger Sandstein. Ein Grossteil der monumentalen Gebäude in Zürich – z.B. das Grossmünster, der Hauptsitz der Zürich Versicherung oder das CS-Hauptgebäude am Paradeplatz – wurde mit dem charakteristischen Sandstein gebaut. Aber auch das Kloster Einsiedeln oder die Stiftskirche St. Gallen.

Nach der Führung wandern/fahren wir zur nahegelegenen Beeler-Ranch zum Apero und dem Allen bekannten und beliebten Nachtessen. Hier treffen wir auch auf unsere Kollegen und Partnerinnen, die auf den Besuch des Steinbruchs verzichtet haben.  

Besuch Steinbruch Kuster
15.15Uhr Treffpunkt beim Eingang in den Steinbruch Lehholz (Situationsplan siehe Programm)
15.30 Uhr Führung durch den Steinbruch der Fa. Kuster (gutes Schuhwerk und gut zu Fuss, trittsicher)

Nachtessen auf der Beeler-Ranch
17.30 Uhr Gemütliches Zusammensein und Nachtessen

Organisator
Andreas Nef

Anmeldung
Bis Sonntag, 30.06.2024  online auf unserer Homepage oder bei Andreas Nef (andreas.nef@sunrise.ch) 079 – 223 26 02